Neustart der SPD Umkirch

Veröffentlicht am 17.10.2021 in Ortsverein

Rund vier Jahre war der SPD Ortsverein Umkirch ohne eigenen Vorstand und stand unter der Verwaltung des Kreisverbandes. Bei einer kürzlichen Mitgliederversammlung konnte nun ein neuer Vorstand gewählt werden und der Ortsverein steht damit wieder auf eigenen Füßen.

Der kommissarische Vorsitzende des Ortsvereins Oswald Prucker leitete die Sitzung und blickte zunächst auf die Jahre seit 2018 zurück. Damals war der Ortsvereinsvorstand durch einen Rücktritt nicht mehr handlungsfähig. Der Kreisverband übernahm deshalb die Verwaltung. Vor allem mit der Unterstützung unseres ehemaligen Bürgermeisters Ulrich Greschkowitz gelang immerhin die Aufstellung einer wenn auch sehr kurzen Listen für die Kommunalwahl im Jahr 2019 und gleichzeitig formierte sich auch durch Neueintritte in die SPD eine kleine runde aktiver Genossinnen und Genossen, die einen Neustart des Ortsvereins im Jahr 2020 vorbereiteten.

Die Pandemie setzte diesem Plan im Herbst des letzten Jahres dann ein Ende. Stattdessen stellte sich das Team um Jennifer Beck, Ruth Wedelich und Marco Kaiser den Umkircher Genossinnen und Genossen dann mit einem Mitgliederbrief vor. Im Jahr 2021 konzentrierten sich die drei zusammen mit einigen weiteren Mitstreitern dann auf die beiden Wahlkämpfe zur Landtagswahl im Frühjahr und dann zur Bundestagswahl im Spätsommer. Mit Erfolg: Gabi Rolland konnte wieder in den Landtag einziehen und Umkirch ist einer von nur vier Orten im Wahlkreis, die in der Zweitstimme rot wurden. Zum ersten Mal, wie Uli Greschkowitz bestätigte.

Bei der Mitgliederversammlung wurden die drei nun jeweils einstimmig gewählt. Mit Jennifer Beck übernimmt eine Ur-Umkircherin den Vorsitz, Ruth Wedelich ist ihre Stellvertreterin und Marcus Kaiser übernimmt die Kasse. Ergänzt wird der Vorstand durch Angelika Martin und Ulrich Greschkowitz, die als Kassenprüfer eingesetzt wurden.

Der kommissarische Vorsitzende Oswald Prucker freute sich über diesen Neustart und die neue Vorsitzende ehrte als erste Amtshandlung verdiente Genossen und  Genossinnen für ihre langjährige Parteimitgliedschaft. Ganz vorne dabei ist Ulrich Greschkowitz, der der SPD mittlerweile seit über 60 Jahren angehört. Der Altbürgermeister wurde darüber hinaus auch mit der Willy-Brandt-Medaille geehrt. Die Landtagsabgeordnete Gabi Rolland zeigte dabei in ihrer Laudatio auf eindrucksvolle Weise, wie weit Greschkowitz über Jahrzehnte hinweg in die Politik der Partei und der Region gewirkt hat.

Oswald Prucker

 

Mitmachen

Scholz packt das an

olaf-scholz.de

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

15.02.2022, 19:00 Uhr Digitaler Kreisstammtisch
Wir laden euch ein zu unserem beinahe schon traditionellen Online-Kreis­stammtisch! Nutzt euer Notebook, …

26.03.2022, 15:00 Uhr Kreisparteitag
Symbolbild: Parteitagsgymnastik ;-) Unser Frühjahrs-Kreisparteitag ist in Gundelfingen geplant. …

30.04.2022, 18:00 Uhr Frühjahrsempfang des Kreisverbandes
An eine große Präsenzveranstaltung ist derzeit nicht zu denken. Deshalb verschieben wir unseren für Anfang Janu …